Viele stehen vor demselben Problem und fragen sich: Wie schreibe ich gute Texte und Werbetexte bzw. worauf kommt es beim Verfassen von verständlichen und gutstrukturierten Texten und Werbetexten eigentlich an? Viele Menschen starten Texte so: Thema finden, vom Thema begeistert sein und drauflos schreiben. Tatsächlich muss ein guter Text bzw. Werbetext von einem professionellen Werbetexter schon etwas mehr können, um Leser und Leserinnen zu begeistern: Rechtschreibung, Stil, Ausdruck, Konzept, Struktur und innere Logik.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Tipps helfen beim Schreiben von besseren Texten, Werbetexten und Content-Beiträgen:

  • Rechtschreibfehler - Achte auf eine ordentliche Rechtschreibung und saubere Sprache
  • Sprechen Sie Ihre Nutzer gezielt an: Probleme, Ängste, Bedenken, Wünsche, Lösungen und Empathie!
  • Keine Schachtelsätze, einfacher Satzbau, kurze Sätze – max. 12 Wörter pro Satz
  • Roter Faden, klare Aussagen und ein ordentlicher Call-to-Action
  • Kurze Absätze mit maximal 2 bis 3 Sätzen => Lesekurve / Blickspanne
  • Überschriften sind eine sehr starke Orientierungshilfe für den Nutzer
  • Schauen SIe nach, welcher Content bei der Konkurrenz gut performt
  • Verwende viele Hauptsätze. - Mache Gliedsätze nur dort, wo diese notwendig sind.
  • wenig Adjektive verwenden - nicht alles ausschmücken
  • Vermeidung von Eintönigkeiten und von Marketing-Bla Bla bzw. Werbedeutsch
  • Wichtiges nach vorne – Was?, Wer?, Wann?, Warum? etc.
  • Arbeiten Sie mit Bulletpoints, Bildern und einer verständlichen Textstruktur
  • Bullet-Liste mit strukturierten Informationen / Tabellen bzw. Infografiken sowie Videos
  • Schaffen Sie sinnlogische Textübergänge und formulieren Sie einfach und bildhaft, damit auch Laien alles verstehen
  • Brechen Sie Komplexes in mehreren einfachen Sätzen auf nachvollziehbare Zusammenhänge herunter
  • Grammatik, Semantik, Stil, Syntax und Orthografie sollten korrekt sein
  • keine Abschweifungen und Vermeidung von Nebensächlichkeiten bzw. Ablenkungen
  • Vermeidung von Füllwörtern, Phrasen, Worthülsen und Rechtfertigungen
  • Freude am Schreiben bedeutet den eigenen Schreibstil zu kultivieren
  • sorge regelmäßig für frischen Content mit einer guten Text-Lesbarkeit
  • Argumentiere schlüssig und schreibe lebendig => innere Logik deines Textes
  • Versuche relevante Inhalte spannend zu vermitteln
  • Content muss klar und verständlich sein und dem User helfen, das Problem zu lösen
  • Schwer verständliche Sachverhalte schrecken ab
  • Eine kurze Einleitung zum Thema macht klar, was nachfolgend erklärt wird
  • Komplizierte Abläufe werden in logische Einzelschritte unterteilt 
  • Vor allem Anschaulichkeit ist gefragt: Grafiken, Videos & Bilder

Je komplexer die zu verkaufende Leistung ist, desto wichtiger werden die Texte auf Ihrer Webseite bzw. Landingpage. Untersuchungen über das Scannen von Inhalten haben gezeigt, dass viele Webseitennutzer den Anfang und das Ende der Absätze lesen und dann entscheiden, ob Sie weiterlesen wollen. Stellen Sie sicher, dass am Anfang und am Ende eines Absatzes die verkaufsfördernden Argumente stehen. Es ist wichtig, dass sich Besucher auf Ihrer Unternehmenswebsite möglichst lange aufhalten. Eine hohe Verweildauer und eine geringe Absprungrate sind wichtige Qualitätssignale für Google. Beim Aufbau einer digitalen Marke durch entsprechende Online-Marketingmaßnahmen sollte man nie vergessen, dass eine gutgemachte Website der wichtigste Part ist. Eine hohe User-Experience und eine perfekte Usability führen zu einer optimalen Conversion-Rate. Die nachfolgenden 11. Fehler sollte man vermeiden, wenn man im Internet erfolgreich verkaufen möchte:

  • Der Textcontent auf der Website ist schwierig zu lesen
  • Das Websitedesign ist altmodisch
  • Die Website läuft mit veralteten Plugins
  • Die Ladezeit der Website ist mies
  • Videos starten automatisch
  • Die Navigation ist verwirrend
  • Den Usern wird zu viel Werbung gezeigt
  • Die Website ist unpersönlich
  • Die Vorteile des Produkts werden nicht deutlich
  •  Call-To-Actions sind schlecht gemacht
  • Die Website funktioniert mobil nicht

Bevor man einen Text/Werbetext für eine Website-Landingpage oder ein klassisches Print-Medium schreibt, sollte man sich vor allem folgende Fragen stellen:

  •     Welche Vorteile bietet das Produkt/Service?
  •     Was macht die Firma besser als andere?
  •     Warum sollte man das Produkt/Service ausgerechnet hier kaufen?
  •     Was bekommt man dazu, wenn ich das Produkt/Service in diesem Shop kauft?
  •     Löst dieses Produkt/Service wirklich Kundenprobleme?
  •     Welche Bewertungen gibt es zu diesem Produkt/Service?

Alles leichter gesagt, als getan! - Kein Problem! - Fragen Sie einfach jetzt Ihren Texter & Seo Linz um textliche Unterstützung und fachliche Hilfe! - Bei Texter Jagsch steht der Textkunde immer an erster Stelle. Der Text-Kunde ist bekanntich König - somit gehen dessen Bedürfnisse immer vor. Das ist das Service-Prinzip von Texter-Seo Linz. Jeder Kunde bekommt auf seine Anfrage auch eine ordentliche Antwort! - Online-Schreibkurs & virtuelle Schreibcoachings jetzt anfragen! Mit diesen Content-Tipps sollte nun auch auf Ihrer Firmenwebsite der Frühling Einzug halten. Falls Sie eine umfangreiche Gesamtaktualisierung Ihrer Unternehsmenswebsite mitsamt Optimierung bzw. Lektorat alle Webtexte planen oder gar völlig neue Webtexte schreiben lassen möchten, wenden Sie sich doch an Texter-SEO Linz.

 

Jetzt Kontakt mit Content-Texter aufnehmen

 

  1. Wie erkenne ich einen guten Text, eine gute Textagentur bzw. ein gutes Textservice?
  2. Welche Vorteile bieten gute Texte für meine Webseite/Online-Shop und meine Produkte/Services?

Eine professionelle Texteragentur erkennen Sie an aussagekräftigen Texten, die entsprechend für Ihre Nutzer und das Web/Internet optimiert sind. Gute Texte weisen folgende Merkmale auf:

  •     Das Wichtigste steht zu Beginn, wobei eine Idee einen Absatz umfasst.
  •     Kernaussagen sind in den ersten Sätzen zu finden.
  •     Die klassische Einteilung eines Textes (Einleitung – Hauptteil – Schluss) und Passivkonstruktionen sowie unnötige Substantivierungen haben ausgedient.
  •     Die Sätze sind kurz und eine sinnvolle Formatierung mit Fettschrift und aussagekräftige Überschriften erlauben es dem Nutzer vertikal zu lesen.
  •     Aufzählungen und Listen liefern schnelle Informationen und lockern längere Textblöcke auf.

12 Schritte - So machen Sie eine funktionierende Landingpage:
1.Keine Navigation
Das wichtigste Merkmal einer Landing Page ist, dass sie keine Menüpunkte oder ausgehenden Links aufweist.
2 Geiles Angebot
Pro Landing Page nur ein Angebot! Es muss klar verständlich sein, was der User für seine Kontaktdaten bekommt.
3.Verständliche Headline
Holen Sie den User dort ab, wo er herkommt: Verwenden Sie in der Headline der Landingpage immer dasselbe Wording wie im Call To Action der Lead-Seite!
4.Erklärende Subline
Die Subline erklärt auf einen Blick, was der User bekommt und was er davon hat! => Bulletpoints verwenden
5.Verständliche Copy
Der Text muss in wenigen Worten aufzeigen, warum Ihr Interessent das Angebot unbedingt haben sollte.
6.Anschauliches Bild
Inkludieren Sie mindestens ein Bild, welches das Angebot zeigt!
7.Kurzes Formular
Fragen Sie nur die nötigsten Informationen ab, um möglichst viele Conversions zu erzielen – das sind in der Regel Name & Mailadresse.
8.Anziehender Button
Benennen Sie den Button des Formulars mit auffordernden Phrasen!
9.Proof-Elemente
Privacy Policy, Testimonials, Sicherheitssiegel und Social Proof nehmen dem User die Scheu!
10.Danke-Seite
Bedanken Sie sich für das Vertrauen und bieten Sie dem Kunden das versprochene Angebot dar.
11.Automatisierte Mails
Den Mail-Kanal sollten Sie auf jeden Fall nutzen und den Kunden von nun an mit auf ihn zugeschnittenen Mails versorgen.
12.Sharing-Buttons
Ermöglichen Sie den Besuchern, Ihr Angebot zu teilen! Über Social Media und auch per E-Mail.

Das war’s, - Frohes Schaffen bei der Leadgenerierung mit der Content Marketing Agentur Linz-Wien!


 

Texter-seo Wolfgang Jagsch - Werbetexter

USP

Erfahrungen & Bewertungen zu Texter-SEO Linz