Relaunch Begleitung für Online Shops & Websites: Konzept, Projektplan & SEO Checkliste

Sie planen einen Relaunch Ihrer Internet-Website oder Ihres Online-Shops? Damit aus SEO-Sicht alles ganz genau nach Plan läuft begleite ich den SEO Online Markting Prozess und sorge für den Erhalt bzw. die Verbesserung der Google-Suchmaschinen-Rankings.

Eines gleich vorweg: Glauben Sie bitte die größten SEO-Lügen auch nach dem Relaunch nicht!

1. SEO braucht seine Zeit - Oftmals kann es bis zu 12 Monate dauern - bis man die Top10 erreicht - SEO ist harter Ausdauersport:
https://ahrefs.com/blog/how-long-does-it-take-to-rank/

2. Die SEO Sichtbarkeit (SEO Visability) sagt gar nichts aus - man kann vieles messen - aber macht es auch Sinn:
https://www.seokratie.de/pfeif-auf-die-sichtbarkeit/

3. SEO ohne fortlaufendes Linkbuilding und Social Signals (Shares, Likes, Brand Mentions, Co-Citations) funktioniert bei umkämpften Keywords einfach nicht. Am Anfang war der Link. Mit Google begann im Jahre 1997 das Zeitalter des PageRanks, der Gewichtung einer Webseite nach Anzahl und Qualität ihrer Verlinkungsstruktur. Für viele Jahre war ein guter Backlink daher der Goldstandard im SEO-Geschäft. Unglücklicherweise nutze die Optimierungsbranche das Manipulationspotential dieser Technologie leidlich aus, sodass Suchmaschinen ab dem Jahr 2012 damit begannen, die Bewertung von Links als Rankingfaktor herunterzufahren und durch weniger manipulierbare Messgrößen, wie Social Signals, Clickstream Data oder Engagement Data zu ersetzen. Doch die Zeit der Backlinks ist nicht vorbei. Sogar Microsoft bestätigte nun, dass man mit seiner Suchmaschine Bing noch nicht an dem Punkt sei, auf Backlinks als Rankingfaktor verzichten zu können. Ebenso wie bei der Konkurrenz von Google seien ausgehende Verweise mit Nutzwert von Seiten mit hoher Autorität unverzichtbar, so Microsoft.
https://www.evergreenmedia.at/backlinks-wirkung/
4. Expertenproblem: Das Gesamtprojekt muss laufen – nicht nur ein Teilbereich. Deshalb ist es wichtig, dass alle Beteiligten von Anfang an miteinander kommunizieren und nach einer gemeinsamen Strategie koordiniert vorgehen.
5. Conversionproblem: Besucher, die nicht kaufen sind ein Problem. Lösung: Preispolitik, Produktbeschreibung, Fotos, Videos, Bullet-points mit Vorteilen & Anwendungshinweisen, Aufmachung etc. überdenken – der Wurm muss dem Fisch schmecken nicht dem Angler.
  • Machen Sie Ihre Kunden glücklich – es gibt keine Ausrede für schlechten Support und einen komplizierten Waren- und Zahlungsverkehr!
  • Echte Fotos von echten Menschen – Stay real and be authentic!
  • Kunde ist auch online König: Kommunizieren Sie niemals aus Firmensicht – der Kunde steht immer im Zentrum – diesem wollen Sie ja auch was verkaufen!
  • Zahlen Sie Ihren Texter gut, denn dieser sorgt mit seinen Texten nicht unwesentlich für Ihre Verkaufsrate (Conversion).
  • Professionelles Projektmanagement: Legen Sie klare Tasks und Zeitpläne vor, damit nichts aus dem Ruder läuft und jeder Beteiligte weiß zu tun ist.
  • Entscheiden Sie als Projektverantwortlicher bei Unstimmigkeiten immer aus Kundensicht, denn der Kunde zahlt schlussendlich.
  • Kein Platz für Egoismus: Das Ziel ist es zu verkaufen – diesem Ziel hat sich alles unter zu ordnen – auch das Design & Layout – gefallen tun das, was verkauft – deshalb testen, testen …..
6. Projektumsetzung: Achten Sie genau darauf, dass das Projekt keinen Schaden aufgrund von Anfängerfehlern nimmt: schlechte Links, verspieltes Design, falsche Produkte, langsamer Server, schlechte Ladezeit, durchschnittlicher Content, fades Bildmaterial mieser Support, mangelnde Zielgruppenausrichtung und eine fehlerhafte Preisgestaltung.

7. SEO Checkliste für Online Shop-Relaunch -

 

  1. Weiterleitungen
    1. eine Liste aller Unterseiten / URLs der aktuellen Website anlegen (Tipp: die von Google indexierten Seiten kann man so finden https://www.google.at/search?q=site%3Atexterseo.at). Falls sich die URL-Struktur ändert unbedingt die einzelnen Unterseiten via permanenten Redirect (HTTP-Status 301) auf die neue URL der Unterseiten weiterleiten. Sollte sich die URL-Struktur nicht ändern, kann dieser Punkt ignoriert werden.
    2. eine Liste aller Bilder / Grafiken erstellen und dafür sorgen, dass diese ebenfalls nach dem Relaunch noch erreichbar sind. Falls sich der Bildpfad ändert bitte ebenfalls einen permanenten Redirect einrichten!
  2. Tracking
    1. Google Analytics Tracking Code auf neuer Webseite einfügen
    2. Tracking Code für Google eCommerce Tracking (auf Success-/Danke-Seite) übersiedeln
    3. Google AdWords Conversion Code (auf Success-/Danke-Seite) übersiedeln
    4. Ziel-URL in Google Analytics auf Ziel-URL der neuen Webseite ändern
  3. SEA
    1. Ziel-URLs der Google AdWords Kampagnen auf neue Webseite anpassen
    2. Dasselbe gilt für Bing Ads
  4. Sonstiges
    1. robots.txt übersiedeln bzw. an neue Webseite anpassen
    2. Favicon und Apple Icons (im root-Verzeichnis) übersiedeln
    3. Sitemap neu erstellen
    4. Sonstige Dateien aus dem root-Verzeichnis (Verifizierungsdateien von Google Webmaster Tools u.a., crossdomain.xml, browserconfig.xml, etc.) übersiedeln
    5. Meta-Angaben (Meta-Description, Title, Geo-Tag etc.) übersiedeln
    6. Schema.org-Markup (im <head>-Bereich) übernehmen

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 Bei Texter & SEO sind Sie goldrichtig, wenn Sie Folgendes gesucht haben:

  • SEO Relaunch Konzept
  • Website Relaunch Projektkonzept
  • Webseiten Relaunch Projektmanagement
  • Onlineshop Relaunch Begleitung
  • Homepage Relaunch Beratung
  • Online Shop Relaunch Betreuung
  • Webshop Relaunch Projektstrukturplan
  • SEO Konzept für Relaunch
  • SEO Checkliste für Relaunch
  • Projektmanagement Relaunch Website / Homepage / Webseiten
  • Projektmanagement Relaunch Online Shop / Webshop / Onlineshops
  • SEO Projektplan für Relaunch
  • Projektplan Internet Relaunch
  • Projektplan Website Relaunch
  •